Terminankündigung offene Vorstandssitzung 22. September 2020

Die nächste mitgliederoffene Vorstandssitzung des SPD Ortsvereins Wehlheiden findet am

Dienstag, d. 22. September 2020 um 19.30 Uhr

in der Cafeteria des AWO-Pflegeheims am Gesundheitszentrum

Wilhelmshöher Allee 89, 34121 Kassel

statt.

Die Tagesordnung wird noch bekannt gegeben.

mehr ...

SPD Kassel aktiv beim Stadtradeln 2019

Auch in diesem Jahr nahm die Stadt Kassel an der bundesweiten Klimaschutz-Aktion STADTRADELN des Netzwerkes Klima-Bündnis teil.
Als Team "Rote Flitzer" beteiligte sich auch die SPD Kassel an der Aktion, bei der die Teilnehmer möglichst viele Strecken und somit gefahrene Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen.

Auf knapp 2.400 zurückgelegte Radkilometer brachten es die 13 Genossinnen und Genossen des Teams, worauf stolze 877 Kilometer alleine von drei Teammitgliedern aus dem Ortsverein Wehlheiden erradelt wurden. Sportliche Glückwunsche an alle Teilnehmenden.











mehr ...

Grundrente jetzt! Lebensleistung verdient Respekt.

Die SPD Wehlheiden unterstützt die Forderung nach einer Grundrente – und diese ohne Bedürftigkeitsprüfung.
Daher unterstützen wir die Online-Petition des Deutschen Gewerkschaftbundes zur Grundrente und fordern dazu auf, diese zu unterzeichnen.

mehr ...

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2019

Die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Wehlheiden hat am 05.02.2019 folgende Beschlüsse gefaßt:

Weiterhin wurden in den Vorstand des Ortsvereins gewählt:

  • Zöfre Babayigit
  • Malte Crome
  • Andreas Dietz
  • Canan Galip
  • Berthold Hillebrand
  • Andreas Nitsch
  • Sabine Nödler
  • Norbert Sprafke
  • Dr. Erika Zabanoff

Als UBA-Vertreter wurde Manfred Eckhardt gewählt.

mehr ...

SPD-Fraktion: Auf Supermarktdächern bezahlbaren Wohnraum schaffen

Bezahlbarer Wohnraum wird in Kassel dringend gebraucht, dessen ist sich die SPD-Fraktion bewusst. Gleichzeitig werden aber die zu bebauenden Flächen immer knapper. Deswegen setzt sich die SPD-Fraktion Kassel dafür ein, dass zukünftig bei Neubauten, Umbauten und Erweiterungen von eingeschossigen Supermärkten bezahlbarer Wohnraum geschaffen wird.

Indem die neu zu planenden Märkte nicht nur eingeschossig gebaut, sondern noch weitere Geschosse für den Wohnungsbau vorgesehen werden, tragen sie dazu bei, dass trotz knapper Flächen mehr Wohnungen gebaut werden können. "So fügen sich die Gebäude besser in bestehende Baustrukturen ein, tragen zu einer vielfältigen Entwicklung in den Stadtteilen bei und helfen, den angespannten Wohnungsmarkt zu entlasten", so der SPD-Sprecher für Stadtteilentwicklung, Mario Lang.

"Bei dem aktuellen Flächenbedarf in Kassel sind städtebauliche Entwicklungspotentiale nicht ausschließlich …

mehr ...